Mehr Aufenthaltsqualität beim Seniorenheim
10.11.2020 14:14
(vlnr): E. Engesser, H. Lingnau-Mayer, H. P. Klauda (SSR) A. Voß (Stiftungsdirektor), L. Mitsch (Altenhilfeverein), W. Biehler (SSR), T. Grünke (Gartengestaltung) N. Österle (Landschaftsarchitektin)
Möglich geworden wurde diese maßgebliche Verbesserung durch eine Geldspende des Stadtseniorenrates der Stadt Konstanz und des Altenhilfevereins Konstanz e. V. Helga Lingnau-Mayer, Rechnungsführerin des Stadtseniorenrates, erklärt: "Durch die Erbschaft einer mittlerweile verstorbenen Bewohnerin des Hauses Talgarten hielten wir es für sinnvoll, 15.000 Euro für den Garten bereitzustellen." Der Altenverein Konstanz e. V. steuerte 5.000 Euro bei und wird noch eine Sitzbank spenden.
 
Sinnvoll eingesetzte Spenden
Bei der symbolischen Übergabe Ende Oktober betonte Andreas Voß, Stiftungsdirektor der Spitalstiftung, wie sehr sich die Stiftung über die Spenden beider Senioreneinrichtungen freut: "Wir sehen eine wesentliche Verbesserung, die allen Gartenbesuchern entgegenkommt und somit die Aufenthaltsqualität steigert. Wir werden dafür sorgen, dass der Garten schön bleibt."
 
Ein bunter Garten
Die Landschaftsarchitektin Norgard Österle plante eine insektenfreundliche und abwechslungsreiche Bepflanzung. Sie wählte Insekten- und schmetterlings-freundliche Pflanzen aus. Das Gartenbauunternehmen Grünke pflanzte unterschiedliche Frühlingsblumen, sodass sich die Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegeheims schon früh im Jahr an der Blütenvielfalt erfreuen können. Luise Mitsch, Vorsitzende des Altenhilfevereins, sprach aus, worin sich alle Anwesenden einig sind: "Gott sei Dank sind die Schotterflächen weg. Der Garten hat hinzugewonnen." Auch der Platz für die Parkbänke wurde ansprechend neu gestaltet. Sie stehen nun auf Ausbuchtungen an den Wegen anstelle, wie zuvor, auf ihnen.

 

Zurück

"Nach oben"

Kontakt

Spitalstiftung Konstanz
Stiftungsverwaltung 
Luisenstraße 9
78464 Konstanz
+49 / 07531 801-3001

© 2016 Spitalstiftung Konstanz

Folgen Sie uns auf: