Konstanzer Gemeinderäte und OB Burchardt spenden
23.07.2020 12:20

Eine wichtige Berufsgruppe

Die Gesamtleiterin der Wessenbergschen Gedächtnisstiftung, Elke Fuhrmann, erklärt: „Die Erzieherinnen und- Erzieher sowie die Sozialpädagoginnen und -pädagogen haben ebenfalls in den vergangenen Monaten viel geleistet.“ Die Beschäftigten dort mussten zu Beginn der Pandemie schnellstmöglich Notgruppen bilden, um die Betreuung der Kinder sicherzustellen, Notfalltelefone einrichten sowie viele weitere Maßnahmen umsetzen. Umso schöner sei es, so Elke Fuhrmann, dass sich diese Gruppe ebenfalls über eine Spende freuen darf.

Die Stiftung ist eine innovative Einrichtung mit unterschiedlichen Angeboten für Kinder und Familien. Sie wird von der Spitalstiftung verwaltet.

Eine gute Idee

Aus der Mitte des Konstanzer Gemeinderates wurde dazu aufgerufen, einen Betrag der Aufwandsentschädigung, die die Konstanzer Rätinnen und Räte für ihre Gemeinderatstätigkeit erhalten, zu spenden. Sie vereinbarten, dass sowohl der Freundeskreis Klinikum als auch die Spitalstiftung Nutznießer dieser Spende sein sollte. Ferner beschlossen einige Gemeinderäte, der Wessenbergstiftung einen Betrag zukommen zu lassen.

Zurück

"Nach oben"

Kontakt

Spitalstiftung Konstanz
Luisenstraße 9
78464 Konstanz
+49 / 07531 801-3001
+49 / 07531 801-3009

© 2016 Spitalstiftung Konstanz