19.03.2021 10:29
vlnr: Anita Heuberger, Luise Mitsch, Karin Langer und Rosi Spiegel präsentieren den schönen Frühlingsgruß
Anita Heuberger, Luise Mitsch, Karin Langer und Rosi Spiegel präsentieren den Frühlingsgruß
Die Stiftung erhielt 300 Blumen. Für diese Aktion, bei der alle stationären Pflegeeinrichtungen in Konstanz mit rund 700 Veilchen bedacht wurden, hat der Altenhilfeverein Konstanz e. V. 1.500 Euro eingesetzt. Projektpartnerin ist die Gärtnerei Spiegel in Allmansdorf. 
 
Den Impuls für die Aktion erhielt sie, da sie eine Geschichte über König Salomon las, der einen Ring in Auftrag gab, eine Gravur zu finden, in der drei ihm wichtige Aussagen zusammengefasst werden sollten:
1. dass die Unglücklichen glücklich werden sollten,
2. dass diejenigen die Angst haben, Hoffnung erfahren sollten,
3. dass die Übermütigen demütig werden sollten.
Daraus resultierte die Gravur: "Alles geht vorüber". Luise Mitsch sagt: "So solle man auch auf die Pandemie schauen".
 
Die Spitalstiftung Konstanz dankt sehr herzlich der Initiatorin Luise Mitsch und den Ehrenamtlichen Anita Heuberger und Karin Langer für ihr großes Engagement zugunsten der Bewohnerinnen und Bewohner in den stationären Einrichtungen der Spitalstiftung Konstanz!

Zurück

"Nach oben"

Kontakt

Spitalstiftung Konstanz
Stiftungsverwaltung 
Luisenstraße 9
78464 Konstanz
+49 / 07531 801-3001

© 2016 Spitalstiftung Konstanz

Folgen Sie uns auf: