Ein Kompetenzquartier für ältere Menschen
20.07.2022 17:00

Ein Kompetenzquartier für ältere Menschen

Zwischen Talgartenstraße und Obere Laube in Konstanz befinden sich diverse Einrichtungen für die Altersgruppe 55plus. Diese Einrichtungen sind sehr gut miteinander vernetzt, kooperieren und tauschen sich aus.

Aus diesem Grunde haben Seniorenzentrum Bildung + Kultur, Hospizverein, Spitalstiftung Konstanz, Stadtseniorenrat und Altenhilfeverein das Faltblatt „Grad ums Eck“ aufgelegt, das diese bemerkenswerten Kooperationen und Einrichtungen zum ersten Mal gemeinsam darstellt. Sozialbürgermeister Dr. Andreas Osner meint: „Hier zwischen Altstadt und Paradies befindet sich ein Kompetenzquartier, das viele Hilfs- und Freizeitangebote auf kleinem Raum vereint. Als Sozialbürgermeister bin ich froh um diese wertvollen Einrichtungen. Die gebündelte und übersichtliche Darstellung auf diesem attraktiven Faltblatt ist sehr gelungen. Danke an alle Beteiligten!“

Das Faltblatt ist ab sofort kostenfrei erhältlich. Es liegt in den Einrichtungen aus, ist auf deren Webseiten downloadbar und kann auf Wunsch zugesandt werden.

 

Wie das Quartier zusammenarbeitet

Individuell und unkompliziert gestaltet sich der Austausch auf kurzem Wege: Bei benötigter Unterstützung beraten die Mitarbeitenden der Einrichtungen, wie Seniorinnen und Senioren oder im Falle des Hospizvereines, schwerkranken bzw. sterbenden Menschen das Leben mit Hilfe einer anderen Einrichtung erleichtert werden könnte. Auch an Veranstaltungen, Kursen und Aktivitäten ist auf kleinem Raum viel geboten. Hier spielt das Seniorenzentrum eine große Rolle. Das Quartier ist für Interessierte bequem zu erreichen, was ein großer Vorteil für ältere Menschen ist.

Auch gemeinsame Aktionen werden durchgeführt. Ein Höhepunkt wird im Juli 2023 ein gemeinsamer Tag der offenen Türen der benachbarten Einrichtungen sein.

Verbindend und charakteristisch für das Areal sind Begegnungen der Gäste, der Mitarbeitenden und Bewohnerinnen und Bewohner, die sich im Café sowie im kleinen Park, an dem die Einrichtungen liegen, treffen und austauschen können.


Die beteiligten Einrichtungen

Das Seniorenzentrum Bildung + Kultur (SeZe) bietet ein vielfältiges Veranstaltungs- und Kursprogramm und versteht sich als Ort der Begegnung. Am SeZe befindet sich das gemütliche Café im Park, das zum Plaudern, Lesen und Verweilen einlädt.

Der Stadtseniorenrat vertritt die Interessen der Seniorinnen und Senioren der Stadt Konstanz. Er wirkt in verschiedenen Gremien der Altenhilfe mit und beteiligen sich an Projekten zur Verbesserung der Lebensbedingungen älterer Menschen in Konstanz.

Der Altenhilfeverein bietet älteren Menschen Hilfe im eigenen Haushalt an. Er engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit einer Demenz, z. B. durch Maltherapien, Bewegungsparcours und „3.000-Schritte-Pfade“.

Ums Eck, in der Talgartenstraße 2 befindet sich der Hospizverein. Er unterstützt Personen, die mit den Themen Sterben, Tod und Trauer konfrontiert sind. Zum Hospizverein gehören auch die Kinder- und Jugendhospizarbeit für den gesamten Landkreis, ebenso Apartments, in dem lebensverkürzt erkrankte Menschen ihr Leben auch bei zunehmendem Hilfsbedarf selbst gestalten können.

Die „Talgarten-WG“ der Spitalstiftung Konstanz ist im selben Haus beheimatet. Es handelt sich um Wohngemeinschaft für Menschen mit einer Demenz. Die Wohngemeinschaft wird durch 24-Stunden anwesende, alltagsbegleitende Mitarbeitenden der Spitalstiftung unterstützt. Ein Haus weiter betreibt die Spitalstiftung Konstanz eine Pflegeeinrichtung für Seniorinnen und Senioren mit 76 Pflegeplätzen. Auch sie genießen den kleinen Park sehr, der zur Spitalstiftung gehört und für die genannten Einrichtungen offensteht.

Zurück

"Nach oben"

Kontakt

Spitalstiftung Konstanz
Stiftungsverwaltung 
Luisenstraße 9
78464 Konstanz
+49 / 07531 801-3001

© 2016 Spitalstiftung Konstanz

Folgen Sie uns auf: