Tagespflege „Hand in Hand“ im Luisenheim

Unsere Tagespflege ist ein Ort der Geborgenheit und Sicherheit. Dort betreuen wir bis zu 12 Tagesgäste. Qualifizierte Fachkräfte erhalten und fördern vorhandene Fähigkeiten alter Menschen. Vorrangiges Ziel ist das Bewahren der Möglichkeit zu einem selbstbestimmten Leben. Der Tagesverlauf gibt den Gästen Orientierung und vermittelt ihnen Angenommensein und Aufmerksamkeit. Ein Heimaufenthalt kann durch die „Brücke“ einer Tagesstätte hinausgezögert werden. Die Teamleitung und eine Fachkraft mit gerontopsychiatrischer Ausbildung ergänzen sich bei ihrer Aufgabe und bringen ihre langjährigen Erfahrungen in der Altenpflege und bei der Betreuung dementiell Erkrankter ein. Mit im Team: die hauswirtschaftlichen Dienste und junge Menschen im Freiwilligen Sozialen Jahr.

Atkives Leben

Aktives Leben

Die Tagespflege kooperiert mit Hausärzten, Fachärzten, Ambulanten Pflegediensten, Therapeutinnen und Therapeuten und Seelsorgern. Dienstleistungen in den Bereichen Friseur und Fußpflege können vermittelt werden.

Tagesgäste schätzen die ruhige Lage auf dem Gelände des Klinikums und die angeschlossene Parkanlage. Unsere Tagespflege – das ist eine geräumige Wohnküche, ein Ruheraum mit zwei Pflegebetten, ein Wohnzimmer mit Liegesessel, Sitzgarnituren sowie behindertengerechte Sanitäranlagen mit Dusche.

Was für die Tagespflege spricht

  1. Testverfahren im Rahmen der Orientierungsfähigkeit
  2. Biographie-orientierte Zusammenarbeit mit den Gästen und Angehörigen
  3. Betreuung bei Anwendung wissenschaftlich anerkannter Formen der Kommunikation (wie z.B. Validation oder Realitäts-/ Orientierungstraining)
  4. Tagesstrukturierende Maßnahmen

Öffnungszeiten der Tagesstätte:

  1. Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr

Aufnahmevoraussetzungen:

  1. ältere Menschen mit oder ohne dementielle Grunderkrankung
  2. Offenheit für die Angebote der Tagesstätte
  3. Fähigkeit, sich in die Gruppe zu integrieren
  4. Die Tagesgäste verfügen über das Durchhaltevermögen, die Fahrt von ihrem Zuhause bis zur Tagespflege mit dem organisierten Hol- und Bringdienst weitgehend selbständig zu bewerkstelligen.

Sozialpflegerische Angebote:

  1. Übernahme der Grund- und Behandlungspflege
  2. Musiktherapie
  3. Senioren-Gymnastiktanz
  4. kognitives Kompetenztraining
  5. kreative Angebote entsprechend der Jahreszeit
  6. Milieutherapie
  7. aktuelles Zeitgeschehen in der Zeitungsrunde
  8. Vorlesen, Erzählen
  9. Gesprächsrunde
  10. Spaziergänge
  11. Ausflüge (z.B. Einkaufen auf dem Wochenmarkt)

Kulturelle Angebote:

  1. Besuch von Ausstellungen und Konzerten

Seelsorgerisches Angebot:

  1. Gottesdienste und Andachten in der Kapelle des Luisenheims

Weitere Angebote:

  1. Angehörigentreffen
  2. Fallbesprechungen regelmäßig mit einer beratenden Fachärztin für Psychiatrie

Weitere Dienstleistungen:

  1. Organisation des Hol- und Bringdienstes durch die „Malteser“ (Abholung  zwischen 7.30 bis 9.15 Uhr)
  2. Hilfe bei der Organisation der grundpflegerischen Tätigkeiten
  3. Friseur- und Fußpflege-Vermittlung

Verpflegung:

  1. freie Auswahl beim Frühstück, vorbereitet in der eigenen Küche
  2. Wahlmenü beim Mittagessen
  3. Nachmittagskaffee

Lage:

  1. zentrale Lage im Stadtteil Petershausen
  2. Nähe Einkaufszentrum „Seerheincenter“
  3. direkte Anbindung an den Nahverkehr
  4. im Erdgeschoss des Luisenheims gelegen mit Blick auf den Teich
"Nach oben"

Kontakt

Spitalstiftung Konstanz
Luisenstraße 9
78464 Konstanz
+49 / 07531 801-3001
+49 / 07531 801-3009

Service

© 2016 Spitalstiftung Konstanz