Weine für einen guten Zweck

Die Spitalstiftung und Spitalkellerei Konstanz versteigerten Weine mit besonderen Etiketten. Den Erlös erhält der Altenhilfeverein Konstanz e. V. Die Veranstaltung fand am 27. April 2018 in den Räumen der Kellerei statt.

Die Weinetiketten bilden Zeichnungen ab, die demenziell erkrankte Bewohnerinnen und Bewohnern in der Pflegeeinrichtung der Spitalstiftung, Haus Urisberg, geschaffen haben. 24 Spitalkellereiweine, bestehend aus den Rebsorten Müller-Thurgau, Spätburgunder Rosé und Spätburgunder, wurden in dieser Sonderedition angeboten. Die Spitalstiftung Konstanz möchte damit die malerische Arbeit würdigen.

Mit Signatur des Oberbürgermeisters

Rund dreißig interessierte Auktionsteilnehmer haben an diesem Abend mitgesteigert und den Erlös für diesen wohltätigen Zweck in die Höhe getrieben. Speziell für die Auktion signierten der Konstanzer OB Uli Burchardt und die beiden ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt, Horst Frank und Horst Eickmeyer, die angebotenen Flaschen. Zum Schluss konnte der an diesem Abend ehrenamtlich tätige Auktionator Carlo Karrenbauer eine Gesamtsumme von 1.000 Euro verzeichnen.

Die Weine der Sonderedition sind unsigniert auch in der Spitalkellerei, Brückengasse 16, in Konstanz – auch einzeln – erhältlich.

Weiterlesen …

Steven Hausen ist neuer stellvertretender Direktor

Der gebürtige Freiburger Steven Hausen ist in Doppelfunktion auch Leiter der Finanzabteilung. Er hat seine Stelle zum 1. April angefangen.

„Ich freue mich sehr, dass Herr Hausen unser Team verstärkt und die auf uns zukommenden Aufgaben gemeinsam mit uns angehen wird“, sagt Stiftungsdirektor Andreas Voß. Steven Hausen übernimmt den Bereich Finanzen von Andreas Voß, ferner ist er sein Stellvertreter.

Eine wichtige Einrichtung

Der 28-jährige Steven Hausen hat in vorherigen Funktionen die Kämmerei der Gemeinde Hinterzarten geleitet; davor war er stellvertretender Leiter des Rechnungsamtes bei der Gemeinde Lauchingen. Hausen hat Public Management in Kehl studiert. „Ich bin gespannt auf meine neuen Aufgaben und Herausforderungen bei der Spitalstiftung Konstanz. Die Stiftung ist eine sehr wichtige Einrichtung, die auch viel Gutes tut. Dafür setze ich mich gerne ein“, sagt der neue stellvertretende Leiter. Auch die Stadt Konstanz und die schöne Umgebung haben den Umzug für ihn uns seine Freundin leicht gemacht. Der begeisterte Radfahrer freut sich darauf, die Bodenseeregion zu entdecken.

Weiterlesen …

Spitalstiftung Konstanz baut Personalwohnungen

Die Spitalstiftung Konstanz wird 46 Wohnungen auf dem Spitalgelände beim Klinikum Konstanz bauen. Sie sind für Beschäftigte der Stiftung und des Krankenhauses vorgesehen.

Ziel ist es, bezahlbaren Wohnraum im angespannten Wohnungsmarkt zur Verfügung zu stellen. „Ganz klar, wenn wir Wohnraum anbieten können, ist das ein großer Vorteil für uns, denn der Arbeitsmarkt für Pflegekräfte ist eng“, so Stiftungsdirektor Andreas Voß. Ein Anteil der Wohnungen wird auf geförderten Wohnraum entfallen.

Weiterlesen …

Münchner Architekten überzeugten beim Bau-Wettbewerb „Weiherhof Nord“

Der bogevisch büro architekten & stadtplaner GmbH konnten sich mit ihrem Entwurf für das neue Bebauungsgebiet Weiherhof Nord in Petershausen durchsetzen

Vorausgegangen war eine ganztägige Jurysitzung am 26. Juli. 23 Beiträge aus dem gesamten Bundesgebiet wurden eingereicht. Der Wettbewerb wurde anonym durchgeführt, um die Entwürfe neutral bewerten zu können. Auslober sind die Spitalstiftung Konstanz und die Businesspark Konstanz GmbH.

Weiterlesen …

Andreas Voß ist neuer Stiftungsdirektor der Spitalstiftung Konstanz

Der 51-Jährige tritt seine Stelle heute, 1. August 2017, an. Andreas Voß war 17 Jahre bei der Spitalstiftung Konstanz als stellvertretender Leiter tätig. Zu seinen Aufgaben gehörten auch die Bereiche Finanzen und Controlling. Seit dem Weggang der ehemaligen Leiterin im April 2016 führte er die Stiftung kommissarisch. In dieser Zeit hat er beispielsweise den Bau der neuen Pflegeeinrichtung Weiherhof Nord initiiert und eine Vielzahl an Zusatzleistungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Spitalstiftung auf den Weg gebracht. Weiterhin ist es ihm gelungen, bisher eingesetztes Fremdpersonal durch die Neueinstellungen eigenen Personals zu ersetzen.

Weiterlesen …

Sieger des Wettbewerbes „Weiherhof Nord“

Bürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn verkündet am Donnerstag,
27. Juli, um 14 Uhr im Konzil (oberer Konzilsaal) den Sieger aus dem Realisierungswettbewerb Wohnen und Pflege Weiherhof Nord (Stadtteil Petershausen-West). Interessenten sind eingeladen.
 

Weiterlesen …

Spitalstiftung und Klinikum gründen Kitagruppe

In seiner Sitzung vom 13.7.2017 hat der Gemeinderat als Stiftungsrat einstimmig die Einrichtung und den Betrieb einer Kitagruppe der Spitalstiftung Konstanz und Klinikum Konstanz, in Kooperation mit der von Wessenbergschen Vermächtnisstiftung, beschlossen. Somit kann die Kita voraussichtlich ab Oktober 2017 starten. 15 Plätze stehen den Beschäftigten der Spitalstiftung und dem Klinikum Konstanz zur Verfügung. Die Kita wird in den Räumen des Sozialzentrums von Wessenberg in der Schwedenschanze 10 für Kinder im Alter von vier Monaten bis drei Jahren eingerichtet und sieht eine Ganztagesbetreuung vor.

Weiterlesen …

Sportlich im Lorettowald

Der Lorettowald ist seit dem 11. November 1907 im Eigentum der Spitalstiftung Konstanz. Über die Zeit wurde der Wald zum sehr beliebten Naherholungsgebiet.

Weiterlesen …

Großzügige Zustiftung

Die Zustiftung erfolgte von einer Konstanzer Familie, die anonym bleiben möchte. Sie schätze die Arbeit der Spitalstiftung Konstanz und unterstütze sie daher gerne, so die Aussage der Zustifter.

Weiterlesen …

_____________________________________________________________________________________________________________

"Nach oben"

Kontakt

Spitalstiftung Konstanz
Luisenstraße 9
78464 Konstanz
+49 / 07531 801-3001
+49 / 07531 801-3009

© 2016 Spitalstiftung Konstanz